sitemap_
impressum_
impressum_
agb_
home_
produkte+leistungen_
branchenloesungen_
unternehmen_
kontakt_
aktuell_
walzenbeschichtungen_
komplettwalzen_
walzenservice_
anwendungstechnik_
hinweise_fuer_kunden_
1.5
transportempfehlungen_
lager-und_wartungsempf_
transport_1.jpg
Sicherer Transport von Walzenbezügen.
Verpackung:
Y
•  Schützen Sie die Walzenbezüge durch geeignete Kisten mit
   stabilen Zapfenauflagen vor mechanischen Beschädigungen.
•  Lagern Sie die Walzen auf den Zapfen so, dass der
   Walzenbezug weder den Boden noch die Seitenwände berührt.
•  Heben Sie niemals die Walze mit dem Kran im
   Beschichtungsbereich an.
•  Wir empfehlen das Anheben der Walze mit geeigneten Hilfsmitteln
   an beiden Zapfen, so dass eine mechanische Belastung des
   Walzenbezugs an den Stirnseiten ausgeschlossen wird.
•  Vermeiden Sie ruckartige Bewegungen, Schläge und Stöße.
Temperaturstabilität:
Y
•  Transport und Lagerung von beschichteten Walzen bei
   Temperaturen < 5°C erfordern besondere Vorkehrungen, da
   Walzenbezüge verspröden und ihre Empfindlichkeit gegen
   mechanische Beschädigungen stark zunimmt.
•  Bei einer Temperatur von < 5° C sollte eine spezielle
   Frostschutzverpackung bzw. ein Thermocontainer vorgesehen
   werden, um Bezugsbeschädigungen durch Frosteinflüsse zu
   verhindern.
•  Vermeiden Sie schockartige Temperaturveränderungen durch eine
   ausreichende Kistenisolation; die Temperaturangleichung darf 5°C
   in 24 Stunden nicht übersteigen.
SR_Kistenschild_18/06/06.eps
Chemische Einflüsse:
Y
•  Schließen Sie chemische Einflüsse aus, sofern diese über
   die zugesicherten Beständigkeiten der Bezüge hinausgehen.
transportempfehlungen